Zum Inhalt

best architects Award

Anne Hangebruch Mark Ammann Architekten sind für das Stadthaus
Fischstraße 16 im Lübecker Gründungsviertel mit dem Award "best architects 23" ausgezeichnet worden.

Link: Homepage "best architects Award"

Positiver Förderbescheid!

Logo der Stiftung Innovation in der Hochschullehre

Positiver Förderbescheid für das "Materialarchiv der Zukunft"

Von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre wurde unser Antrag
"Lehre mit dem Materialarchiv der Zukunft" in der Ausschreibung "Freiraum 2022"
zur Förderung ausgewählt! Projektstart ist der 01. September 2022.

Vortrag von Gernot Minke: Bauen mit Stroh

WPF Organisches Bauen SoSe22 - Bauen mit Stroh von Gernot Minke

Gemeinsam mit dem Lehrstuhl Statik und Dynamik freuen wir uns auf den
Gastvortrag von Prof. em. Dr. Ing. Gernot Minke zum Thema "Bauen mit Stroh"!

Termin: Mittwoch, 29.06.2022, 16:00 Uhr
Ort: Raum E.001 im MB-III, Campus Süd

Eröffnung Materialarchiv

24.05.2022 - Eröffnung des Materialarchivs der TU Dortmund

Das Materialarchiv der TU Dortmund wurde am 24.05.2022 feierlich eröffnet.
Wir wünschen viel Spaß beim Besichtigen der Exponate und Scannen der
QR-Codes!

Jun. Prof. Anne Hangebruch zu Gast an der Potsdam school of architecture

Logo der Fachhochschule Potsdam

SoSe2022 - Zweitgutachterin an der Potsdam school of architecture

Jun.-Prof. Anne Hangebruch unterstützt im SoSe2022 als Zweitgutachterin 
an der Potsdam school of architecture Prof. Ludger Brands bei der 
Bachelor-Thesis zum Thema „Die Radialstraßen Berlins".

Eröffnung Materialarchiv

MATERIALARCHIV
Eröffnung

Termin: Dienstag, 24.05.2022, 17:00 Uhr                                                
Ort: Bereichsbibliothek Architektur und Bauingenieurwesen, GB I

Exkursion zu den Steinbruchbetrieben Grandi

EXKURSION
Steinbruchbetriebe Grandi

WPF Material und Konstruktion  und
WPF Modell - Material und Konstruktion und
WPF Analyse - Material und Konstruktion

Termin: Dienstag, 12.04.2022, 10:00 Uhr                                                
Treffpunkt: Attenbergstrasse 25a, 58313 Herdecke

Neues WPF STEIN.WERK im SoSe 2022

07.04.2022 - WPF Material und Konstruktion & WPF Modell - Material und Konstruktion STEIN.WERK


STEIN.WERK
WPF Material und Konstruktion &
WPF Modell - Material und Konstruktion


Massiv Bauen mit Stein heute -
Dauerhaftigkeit als Ziel einer nachhaltigeren Bauweise

Einführung: Donnerstag, 07.04.2022, 13:00 Uhr
Einführungsveranstaltung: GB I, Raum 131 + digital über den
moodle-Arbeitsraum

Blockveranstaltung: in Präsenz, donnerstags
Raum: 131, GB I

Moodle-Link: Link zum WPF bei Moodle
Moodle Einschreibeschlüssel: MB_STEIN.WERK

Neues WPF Referenzen.03 im SoSe 2022

07.04.2022 - WPF Analyse - Material und Konstruktion REFERENZEN.03


REFERENZEN . 03
WPF Analyse - Material und Konstruktion

Zeichnerische Analyse ikonographischer Natursteinbauten aus der
zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Einführung: Donnerstag, 07.04.2022, 16:00 Uhr
Einführungsveranstaltung: GB I, Raum 131 + digital über den
moodle-Arbeitsraum

Blockveranstaltung: in Präsenz, donnerstags
Raum: 131, GB I

Moodle-Link: Link zum WPF bei Moodle
Moodle Einschreibeschlüssel: MB_REFERENZEN.03

Exkursion zum Botanischen Garten Rombergpark Dortmund

EXKURSION
Botanischer Garten Rombergpark Dortmund

WPF Organisches Bauen I - Ein Steg im Botanischen Garten Rombergpark

Termin: Mittwoch, 20.04.2022, 14:15 Uhr                                                
Treffpunkt: Schulbiologisches Zentrum, Am Rombergpark 35a, 44225 Dortmund

Neues WPF Organisches Bauen im SoSe 22

EIN STEG IM BOTANISCHEN GARTEN ROMBERGPARK
WPF Organisches Bauen - Ein Steg im Botanischen Garten Rombergpark

Entwurf und Konstruktion eines Aussichtsteges im Botanischen Garten Rombergpark. 
Das Wahlpflichtfach wird in Kooperation mit dem Lehrstuhl Baumechanik, Statik und Dynamik, Prof. Dr.-Ing. Ingo Münch veranstaltet.


Einführung: Mittwoch, 06.04.2022, 16:00 Uhr, HG I, HS 5

Betreuung: Mittwochs

Moodle-Link: Link zum WPF bei Moodle

Jun. Prof. Anne Hangebruch zu Gast an der Architekturwerkstatt St.Gallen

WiSe 2021/22 - Gastkritik und Gastvortrag an der Architekturwerkstatt St.Gallen

Jun.-Prof. Anne Hangebruch un­ter­stützt im WiSe 2021/22 den 1. Jahreskurs Masse I Raum - Stadt I Haus I Fassade an der Architekturwerkstatt St.Gallen.

Porraspäätyjä ja tiilipilareita

Porraspäätyjä ja tiilipilareita – haastattelussa Anne Hangebruch & Mark Ammann
Gable Fronts and Brick Pillars. Interview mit Anne Hangebruch & Mark Ammann in dem finnischen Kulturmagazin ARK.

ARK Arkkitehti / Finnish Architectural Review ist eine der ältesten noch laufenden Architekturpublikationen der Welt – und das einzige architekturzentrierte Kulturmagazin in Finnland. Es beobachtet und präsentiert aktuelle Phänomene und Themen in der finnischen und internationalen Architekturkultur und -diskussion. Alle Inhalte erscheinen sowohl auf Finnisch als auch auf Englisch. In der aktuellen Ausgabe 05 - 21 wird ein Interview mit Jun. Prof. Dipl. Ing. Anne Hangebruch und Prof. Dipl. Arch. ETH Mark Ammann zu Ihren Projekten Stadthaus in Lübeck (DE) und dem Bürogebäude Asga Namics in St. Gallen (CH) publiziert. Beide Projekte setzen sich intensiv mit dem historischen Stadtkontext auseinander und nutzen die gebaute Umgebung als Inspiration für den Entwurf.

Online-MagazinLink zum Online-Magazin

Gastkritik von Alexander Holl, Blumer Lehmann Holzbau

Plakat für die Gastkritik von Alexander Holl zum WPF Holz.Bau

09.12.2021 - WPF Material und Konstruktion & WPF Modell - Material und Konstruktion HOLZ.BAU - Holz auf Holz WiSe 2021/22


HOLZ . BAU
WPF Material und Konstruktion &
WPF Modell - Material und Konstruktion


Im Rah­men unseres Wahlpflichtfachs HOLZ.BAU freuen wir uns auf die
Gast­kritik von Alexander Holl vom Blumer Lehmann Holzbau, zu unseren Betreuungen des WPFs am:
09.12.21 ab 09:00 Uhr in Präsenz in Raum 131, GB I.

Betreuungen: Donnerstag, 09.12.21, ab 09:00 Uhr
Ort: in Präsenz, Raum 131, GB I

Gastvortrag von Alexander Holl, Blumer Lehmann Holzbau

11.11.2021 - WPF Material und Konstruktion & WPF Modell - Material und Konstruktion HOLZ.BAU - Holz auf Holz WiSe 2021/22


HOLZ . BAU
WPF Material und Konstruktion &
WPF Modell - Material und Konstruktion


Im Rah­men unseres Wahlpflichtfachs HOLZ.BAU freuen wir uns auf einen
Gast­vor­trag von Alexander Holl vom Blumer Lehmann Holzbau, am:
11.11.21 um 13:00 Uhr in Präsenz in Raum 131, GB I.

Die Betreuungen finden bis 12:40 Uhr wie geplant statt.
Im Anschluss an den ca. einstündigen Vortrag führen wir die Betreuungen fort.

Vortrag: Donnerstag, 11.11.21, 13:00 Uhr
Ort: in Präsenz, Raum 131, GB I

Neues WPF HOLZ.BAU im WiSe 2021/22

Foto der Werkhalle Awel

01.10.2021 - WPF Material und Konstruktion & WPF Modell - Material und Konstruktion HOLZ.BAU - Holz auf Holz WiSe 2021/22


HOLZ . BAU
WPF Material und Konstruktion &
WPF Modell - Material und Konstruktion


Blockveranstaltung, donnerstags

Einführung: Donnerstag, 14.10.21, 13:00 Uhr
Einführungsveranstaltung: digital über den moodle-Arbeitsraum LS MB: WPF HOLZ.BAU_WiSe21/22

Betreuung: alle zwei Wochen, digital & ausgewählte Termine in Präsenz, Raum 131, GB I

Moodle-Link: Link zum WPF bei Moodle
Moodle Einschreibeschlüssel: MB_HOLZ.BAU

Neues WPF Referenzen.02 im WiSe 2021/22

Zeichnung des Architekten Hassan Fathy

01.10.2021 - WPF Analyse - Material und Konstruktion Referenzen.02 - Analyse stilprägender Lehmbauten WiSe 2021/22


REFERENZEN . 02
WPF Analyse - Material und Konstruktion

Blockveranstaltung, donnerstags

Einführung: Donnerstag, 14.10.21, 16:00 Uhr
Einführungsveranstaltung: digital über den moodle-Arbeitsraum LS MB: WPF Referenzen.02_WiSe21/22

Betreuung: alle zwei Wochen, in Präsenz, Raum 131, GB I & ausgewählte Termine digital

Moodle-Link: Link zum WPF bei Moodle
Moodle Einschreibeschlüssel: MB_REFERENZEN.02

Vortrag von Felix Hilgert: Einführung zum Lehmmodellbau

Foto des Modellbaus zum Ofenturm der Ziegelei in Cham, Schweiz

WPF LEHM.BAU SoSe21 - Einführung zum Lehmmodellbau von Felix Hilgert

Im Rahmen unseres Wahlpflichtfachs LEHM.BAU freuen wir uns auf einen
Gastvortrag von Felix Hilgert zum Thema Lehmmodellbau, am:
15.07.21 um 18:00 Uhr live via Zoom.

Die Zugangsdaten für das zoom-meeting lauten:

https://tu-dortmund.zoom.us/j/93354196359?pwd=MFgyT2dxc1VuR1REWEF4UTkvUkhhdz09

Meeting-ID: 933 5419 6359
Kenncode: 422625

WPF Lehm.Bau: Gastkritik von Felix Hilgert

Foto des Ofenturms der Ziegelei in Cham, Schweiz

WPF Lehm.Bau SoSe21 - Gastkritik durch Felix Hilgert

Im Rahmen unseres Wahlpflichtfachs LEHM.BAU freuen wir uns auf eine
Gastkritik von Felix Hilgert, am:
17.06.21 in der Zeit 09.30 - 17:00 Uhr live via Zoom.

Die Zugangsdaten für das zoom-meeting lauten:

https://tu-dortmund.zoom.us/j/99144095103?pwd=YzBKVUlaMWhLalk1cmlFK2FvNjRjdz09

Meeting-ID: 991 4409 5103
Kenncode: 814551

Jun. Prof. Anne Hangebruch zu Gast an der Potsdam school of architecture

Logo der Fachhochschule Potsdam

SoSe2021 - Gast-Gutachterin an der Potsdam school of architecture

Jun.-Prof. Anne Hangebruch unterstützt im SoSe2021 als Gast-Gutachterin an der Potsdam school of architecture Prof. Ludger Brands bei der Bachelor-Thesis zum Thema "Der Generalszug Berlin".

Publikationen zum Stadthaus in Lübeck

Umschlag/Cover der Zeitschriften Baumeister und Bauwelt

04-08.2021 – Publikationen zum Stadthaus Fischstraße 16 im Lübecker Gründungsviertel 

Der preisgekrönte Entwurf wird aktuell in mehreren Fachzeitschriften publiziert:

- Bauwelt 8.2021 "Prunk"

- Baumeister Mai 2021 „Pittoresk“, 118. Jahrgang

- Ebenso erschien eine Meldung im Baunetz am 10.08.2021.
 

Stadthaus in Lübeck

Fotografische Darstellung der Lübecker Häuser von Hangebruch Ammann Architekten

29.04.2021 – Das Stadthaus Fischstraße 16 im Lübecker Gründungsviertel 

Im Weltkulturerbe der Lübecker Altstadt entstehen auf den historischen Parzellen des Gründungsviertel für private Bauherren Wohn- und Geschäftshäuser. Das Stadthaus Fischstrasse 16, welches als Preisträger aus dem offenen inter­natio­nalen Projektwettbewerb von 2015 hervorgegangen ist, be­her­bergt fünf Mietwohnungen und zwei Geschäftslokale im Erdgeschoss. 

Jun. Prof. Dipl.-Ing. Arch. Anne Hangebruch über das Projekt: „Zu Beginn des Entwurfes stand die Auseinandersetzung mit dem Kontext und der historischen Bebauung in Lübeck. Dabei waren vor allem die historischen Kontorhäuser sehr prägend. […] Das Projekt verknüpft denn auch den historischen Typus des Lübecker Dielenhauses mit den Ansprüchen und Bedürfnissen des modernen Wohnens. Für den Entwurf der Fassade war das The­ma des Staffelgiebels und das Ausloten der Mög­lich­keiten, die das Material Backstein zur Reliefbildung einer städtischen Fassade bietet, interessant und inspirierend. Unser Fassadenentwurf sucht dann ja auch die Verwandtschaft zu den gotischen Backstein-Bürgerhäusern Lübecks.“ 

WPF Lehm.Bau SoSe2021

Foto des experimentellen Kuppelbaus aus Lehm an der ETH Zürich

01.04.2021 - WPF Material und Konstruktion Lehm.Bau - Das Potenzial der Lehmmassivbauweise SoSe2021


Einführung: Donnerstag 15.04.2021, 12:00 Uhr, digital

Betreuung: jeden zweiten Donnerstag ab dem 06.05.2021, 09:30 – 17:00 Uhr

Ort: digital via zoom

WPF Referenzen.01 im SoSe2021

Zeichnung der Case Bonaiti e Malugani von Giovanni Muzio

01.04.2021 - WPF Analyse - Material und Konstruktion: Referenzen.01 - Analyse stilprägender Mauerwerksbauten SoSe2021


Einführung: Donnerstag 15.04.2021, 16:00 Uhr, digital

Betreuung: jeden zweiten Donnerstag ab dem 29.04.2021, 09:30 – 17:00 Uhr

Ort: digital via zoom

WPF Mauer.Werk WiSe2020/21

Foto der Grundtvig-Kirche von P.V.Jensen-Klint in Kopenhagen, 1921-1940

12.11.2020 - WPF Material und Konstruktion: MAUER.WERK - Der Ziegel als gestalterisches Konstruktionselement WiSe 2020/21


Einführung: Donnerstag 05.11.2020, 16:00 Uhr, digital

Betreuung: jeden zweiten Donnerstag ab dem 19.11.2020, 09:30 – 17:00 Uhr

Ort: digital via zoom

Neue Juniorprofessur

Portraitfoto von Frau Jun.-Prof. Anne Hangebruch

27.10.2020 - Neue Juniorprofessur Massive Baukonstruktionen

Zum 1. Sep­tem­ber 2020 hat Frau Hangebruch die Juniorprofessur Massive Baukonstruktionen übernommen.
Anne Hangebruch studierte Ar­chi­tek­tur an der TU Dort­mund und der ETH Zürich. Von 2006-2015 arbeitete sie bei Hans Kollhoff und David Chipperfield in Zürich, Berlin und London. Seit 2015 ist sie als selbstständige Architektin tätig, 2018 folgte die Grün­dung von Anne Hangebruch Mark Ammann Architekten in Zürich. Die Dauerhaftigkeit der Konstruktion und der eingesetzten Ma­te­ri­alien sowie die Suche nach einer Permanenz im architektonischen Ausdruck bilden wesentliche Schwer­punkte ihrer Ar­beit. In Lehre und For­schung der Junior-Pro­fes­sur Massive Baukonstruktionen soll die Recherche zu einer „einfachen“ monolithischen Bauweise auch eine kritische Reflexion der baulichen Praxis er­mög­li­chen. Wir freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Zu­sam­men­arbeit!

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan