Zum Inhalt

Materialarchiv Massiver Baukonstruktionen

Ziel des Materialarchives ist es, Werkstoffe, Halbfabrikate sowie Fundstücke aus der Praxis zusammenzutragen, um Materialwissen auch haptisch greifbar in der Lehre einbinden zu können. Werkstoffe für massive und tragende Konstruktionen stehen dabei im Mittelpunkt der Sammlung: Beton, Stampflehm, Mauerwerk (Sichtklinker und Einsteinmauerwerk), Naturstein und Massivholz definieren die Hauptkategorien. Ein Schwerpunkt bildet die Betrachtung regional verfügbarer Materialien und deren Konstruktionstradition. Das Zusammentragen von Materialproben wird ergänzt durch eine ausgewählte Bibliothek relevanter Publikationen, die das Material sowohl aus konstruktiv-technischer wie auch aus ästhetisch-architektonischer Sicht betrachten. Damit wird das Wissen über die Vielfalt der Materialien systematisch erfasst und zugänglich gemacht. Das Materialarchiv schafft die Möglichkeit, die Werkstoffe in ihrer physischen Präsenz zu erfahren und die stofflichen Eigenschaften über die Sinne wahrzunehmen. Ziel ist es, den konstruktiven Entwurf durch die haptische Erfahrung der Materialien und durch das Wissen über deren spezifischen Eigenschaften zu inspirieren und zu fördern.

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan